Rückblick und Vorausschau

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende, und wie jedes Jahr wundern wir uns plötzlich wie schnell es vergangen ist. Am Jahresbeginn liegt das neue Jahr noch vor uns wie ein Stück weißes, unbeschriebenes Papier und scheint unendlich lang zu sein. So viele Monate, Tage, Stunden die mit Leben und Ereignissen gefüllt werden wollen und dann plötzlich startet die Vorweihnachtszeit mit ihrer traditionellen Hektik und die Frage „Was machst Du an Silvester“ wird vermehrt gestellt. Und da stehen wir nun und fragen uns wo die Zeit geblieben ist, und je älter wir werden, desto kürzer kommt uns das vergangene Jahr vor. Geht es Ihnen auch so?
Auch ich wundere mich jedes Jahr auf ein Neues wie schnell die Zeit dann doch verflogen ist. Und ich nehme mir die Zeit mich zurückzubesinnen auf die vergangenen Monate und lasse sie Revue passieren.

Versuchen auch Sie einmal jeden Monat des Jahres nochmals gedanklich aufzurufen. Sie werden erstaunt sein, was Ihnen wieder alles einfällt an das sie gar nicht mehr gedacht haben. Natürlich kann es auch unschöne Erinnerungen und Ereignisse geben, aber gerade bei diesen ist es wichtig sich dann bewusst zu machen, dass man sie überstanden hat, oder gerade dabei ist sie noch zu meistern. Denn: Wir sind heute, hier und jetzt und wieder kommt der 1. Januar und ein neues Jahr liegt unbeschrieben vor uns.

Die bewusste Erinnerung an schöne Begebenheiten als auch weniger schöne Ereignisse ist eine starke Ressource in uns. Sie stärkt unsere sogenannte Resilienz1 und verleiht uns Stärke für zukünftige Herausforderungen. Jedes positive als auch negative Ereignis prägt und bereichert uns um eine weitere Erfahrung auf die wir zurückgreifen können und die uns so zukünftig weiterbringen kann.

Wichtig ist aber nicht nur auf die Vergangenheit zu schauen, sondern sich auch auf das Zukünftige zu freuen oder vorzubereiten. Was steht an in dem neuen Jahr von dem Sie schon wissen? Welche Pläne gibt es, welche Ereignisse werfen schon ihre Schatten voraus? Welche Wünsche oder Ziele möchten Sie für das neue Jahr angehen? Auch hier ist die bewusste Auseinandersetzung mit diesen Themen eine Kraftquelle, auch wenn man sich „nur“ darauf freut, welche unerwarteten Wendungen und Ereignisse das neue Jahr vielleicht bringen wird. Sie wussten ja auch im vergangenen Jahr nicht was letztlich wirklich eingetreten ist.

Kommen Sie. Trauen Sie sich. Sie haben neue Erfahrungen und Stärken in 2019 gewonnen und 2020 wird Ihr Jahr! Gerne unterstütze ich Sie dabei neue Ziele zu formulieren, alte Ziele anzugehen und Ihre neuen, und vielleicht immer noch verborgenen, Stärken aufzudecken. Melden Sie sich!

1Resilienz = psychische Widerstandskraft; Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigung zu überstehen